KANADA ALS PARTNERLAND

Internationale Netzwerkpartner & Koordination

VORREITERROLLE KANADAS

Das globale legale Cannabis-Geschäft ist bislang in erster Linie ein kanadisches Geschäft. Acht der zehn größten Cannabisproduzenten weltweit stammen aus Kanada. Im internationalen Wettbewerb sind sie der Konkurrenz weit voraus, da Kanada bereits 2001 Cannabis für den medizinischen Gebrauch freigegeben und 2018 auch als Genussmittel legalisiert hat. Da der Bedarf an Cannabis in Deutschland weiter wächst und bisher nicht aus eigenem Anbau gedeckt werden kann, ist man noch auf internationale Importe, die aktuell größtenteils aus Kanada stammen, angewiesen.

Canadian%20flag_edited.jpg
Image by Matteo Paganelli

EXPERTISE & ERFAHRUNG

Langfristig wird beabsichtigt, den Bedarf aus inländischem Anbau zu decken, was durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland koordiniert wird. Diese Entwicklung können die deutschen Netzwerkpartner mithilfe ihrer neuen Technologien beeinflussen. Im Rahmen des Netzwerks profitieren sie außerdem vom vorhandenen Wissen der kanadischen Partner im Cannabisanbau, der Weiterverarbeitung und Herstellung möglicher Endprodukte. Auch den kanadischen Firmen öffnen sich durch neu entstehende Unternehmenskooperationen, weitere Absatzmärkte für in Deutschland produziertes Cannabis und Zugang zu den hieraus gewonnen Produkten und Technologien.

INTERNATIONALE NETZWERKKOORDINATION

Als größte Wissenschafts- und Forschungsorganisation der kanadischen Regierung hat der National Research Council of Canada (NRC) das Ziel, die Verknüpfung von Forschung und Industrie herzustellen. Dabei gibt es analog zum ZIM in Deutschland ein ähnliches Programm, das Industrial Research Assistance Program (NRC IRAP), das Innovationsförderung für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bietet. Neben Beratung und Kontaktvermittlungen besteht auch eine Möglichkeit der finanziellen Förderung für kanadische KMUs. Als koordinierende internationale Organisation für CANNABIS-NET setzt sich NRC IRAP dafür ein, die langfristige Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in Kanada zu verbessern.

nrc_edited.jpg

DIE KANADISCHEN NETZWERKMITGLIEDER

3Rivers_Partner.JPG

3 RIVERS BIOTECH

3 Rivers Biotech ist ein nordamerikanisches, landwirtschaftliches Unternehmen, das sich auf die Produktion von Pathogen freien Cannabispflanzen weltweit konzentriert. Von Washington bis Deutschland sind wir hier, um Züchtern dabei zu helfen, ihre Risiken zu minimieren, ihre Produktion sicher zu gestalten und die Vorteile dieser aufregenden Kulturpflanze zu nutzen. Durch hauseigene Virus- und Gentests nutzen wir Innovationen, um sicherzustellen, dass unsere Partner mit Elite-Pflanzen starten. Pflanzen, die krankheitsfrei starten, sind in der Regel während ihres gesamten Lebenszyklus sehr wüchsig und verwenden mehr Energie auf das Wachstum und die Produktion von Sekundärmetaboliten, was die Leistung der Pflanze und den wirtschaftlichen Ertrag steigert. Wir arbeiten mit etablierten Züchtern in jeder Region zusammen, um sicherzustellen, dass unsere Genetik die Anforderungen erfüllt.